Alles, was Sie über Abhyanga wissen müssen

Abhyanga - Natural Ayurveda Skincare - Shankara

Abhyanga is basically the art of self-massage, an extremely popular Ayurveda based therapy that incorporates warm, aromatic oils,rhythmically massaged into your body, which loosen toxins, relax the nervous system, and provide rest, nourishment, and rejuvenation.It improves blood circulation, tones and moisturizes skin, works up the lymph system, and calms the mind and nervous system.

Der Winter ist eine Zeit, in der das Vata- oder Luftelement und das Pitta- oder Feuerelement in der Natur verschlimmert sind, eine Zeit, die in der ayurvedischen Wissenschaft als Prakopakala bekannt ist. Wenn das Pitta im Ungleichgewicht ist, kann es schnell zu Verdauungsproblemen und Schmerzen und Steifheit in Muskeln und Gelenken führen, eine häufige Beschwerde in dieser Zeit des Jahres. Abhyanga ist eine entgiftende warme Ölmassage.

Hier sind einige der entscheidenden Vorteile von Abhyanga, die diese Praxis wahrscheinlich zu einem unverzichtbaren Teil Ihrer täglichen Routine machen werden. In der ayurvedischen Wissenschaft wird Abhyanga als Teil der eigenen Dinacharya oder Routine empfohlen, die im Einklang mit der Natur steht, eine gute Gesundheit fördert und den Alterungsprozess sowie die Auswirkungen von Stress und Umweltschadstoffen auf den Körper verlangsamt.

Hier ist das Beste an Abhyanga – es dauert nicht länger als 10 Minuten. Wenn Sie Zeit haben oder sich etwas mehr gönnen wollen, können Sie an den Wochenenden bis zu einer halben Stunde gehen. Sie können auch hochmoderne Panchakarma-Zentren wie dieses besuchen, wo Sie das gesamte Paket bekommen – ein ruhiger und himmlischer Ort für die feinsten ayurvedischen Spa- und Massage-Behandlungen. Das Zentrum hat alle Zutaten – Spa-Retreats, Panchakarma, fingerleckende köstliche Speisen, Yoga und ayurvedische Dosha-Ausgleichs-Behandlungen mit der idyllischen Aussicht auf die Hügel -, die zu einem perfekt entspannten und verjüngenden Urlaub mit Qualitäts-Seele-Zeit gehören.

The critical benefits of Abhyanga

Was Sie für Abhyanga brauchen

  1. Ein weiches Baumwollhandtuch
  2. Etwas warmes Wasser
  3. Papierhandtuch
  4. Etwa eine halbe Tasse Dosha-spezifisches Massageöl

Für Vata Dosha, können Sie Shankara’s Calming Body Oil ausprobieren.

Für Pitta Dosha, können Sie Shankara’s Soothing Body Oil ausprobieren.

Für Kapha Dosha, können Sie Shankara’s Energizing Body Oil ausprobieren.

Für Tri-dosha, können Sie Shankara’s Sundarya Body Oil ausprobieren.

Hier ist Ihre Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie mit Abhyanga jeden Morgen Ihren Weg zur Glückseligkeit finden:

  • Erhitzen Sie eine halbe Tasse Öl gerade so weit, dass es warm ist, wenn Sie es auf Ihren Körper auftragen.
  • Machen Sie es sich an einem warmen Ort bequem. Drehen Sie die Raumheizung auf, wenn das hilft.
  • Nehmen Sie etwas von dem warmen Öl in Ihre Hände und beginnen Sie mit einer Massage des Bauches im Uhrzeigersinn.
  • Gehen Sie dann weiter zur Brust, zum Rücken, zu den beiden Schultern (rechts und dann links) und dann zum Nacken.
  • Tragen Sie das Öl in langen, geraden Strichen auf die Beine auf.
  • Kreisen Sie mit den geölten Fingern um die Gelenke.
  • Wo immer Sie feststellen, dass der Körper steif ist, reiben Sie ihn mit dem warmen Öl sanft und liebevoll ein.
  • Massieren Sie zum Schluss das Gesicht, den Scheitel und die Ohren. Sie können auch etwas Öl in den Ohrknorpel und die Nasenlöcher einbringen.
  • Bei der Kopfmassage können Sie mit dem Auftragen des Öls vom Scheitel nach außen beginnen und dabei die gesamte Kopfhaut mit den Fingerspitzen bedecken.
  •  Lassen Sie das Öl für weitere zehn bis 20 Minuten einwirken.
  • Anschließend können Sie ein warmes Bad ohne Seife nehmen.
  • Sie können Ihr Haar shampoonieren, um das überschüssige Öl zu entfernen.
  • Sie können Ihre Haut an der Luft trocknen, aber im Winter können Sie sich mit einem Handtuch trocken tupfen.
  • Da das Handtuch ölig sein wird, stecken Sie es zum Trocknen nicht in die Maschine. Hängen Sie es stattdessen zum Trocknen auf.
6 Gründe, warum Sie Abhyanga in diesem Winter brauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.