Über Bonusan Ergänzungen

Bonusan’s Hintergrund


Bonusan ist bestrebt, seine Verbraucher dabei zu unterstützen, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.
So liefern sie seit 1966 als engagiertes Familienunternehmen professionelle Nahrungsergänzungsmittel und Pflanzenextrakte. Das Unternehmen ist derzeit in sieben Ländern tätig und betreibt Forschung, Entwicklung und Produktion stets in den Niederlanden, in seiner eigenen Anlage.


Viele Menschen sind immer noch nicht darüber informiert, dass Ernährung, Bewegung und Nahrungsergänzungsmittel so viel bewirken können. Das ist eine verpasste Chance sowohl für die Person als auch für die Gesellschaft. Deshalb stellen wir unser Expertenwissen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Informationen und stützen uns auf wissenschaftliche Untersuchungen, um das, was wir sagen, tun und produzieren, zu untermauern.

Wir stellen uns eine Zukunft vor, in der jeder eine höhere Lebensqualität hat: Lebensqualität.
Über unsere Stiftung, die Natura Foundation, organisieren wir Kurse und Ausbildungsprogramme in den Bereichen Ernährung, Fitness, Ernährungstherapie und klinische Psycho-Neuro-Immunologie.
Alles, was wir tun, hat ein Ziel: Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Gesundheit zu geben.

Qualität


Wenn Ihnen Ihre Gesundheit wirklich am Herzen liegt, können Sie nur die beste Qualität wählen.
Deshalb erforschen und produzieren wir unsere Nahrungsergänzungsmittel in den Niederlanden und in den Niederlanden.


Unsere Qualitätspflege erfüllt die HACCP-Normen, die die Lebensmittelsicherheit gewährleisten. Nichts verlässt unsere Produktion, ohne zuvor von unserem Labor zertifiziert worden zu sein. Darüber hinaus erfüllen alle unsere Zulieferer unsere strengen Standards, so dass wir den gesamten Herstellungsprozess vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt vollständig kontrollieren können.


Wir können schnell auf neue Entwicklungen reagieren, weil wir es selbst tun.
So können Sie sich immer auf höchste Qualität und aktuelles Fachwissen verlassen.

HACCP

Die HACCP-Methode (Hazard Analysis Critical Control Points) wurde in den 1990er Jahren als europäische Gesetzgebung eingeführt. Der Schwerpunkt dieses Lebensmittelsicherheitssystems liegt darin, zunächst systematisch alle potenziellen biologischen, chemischen und/oder physikalischen Gefahren zu ermitteln. Auf der Grundlage einer Gefahrenanalyse wird das Risiko für die öffentliche Gesundheit geschätzt. Für diese expliziten Risiken werden Kontrollmaßnahmen ausgearbeitet, einschließlich kritischer Grenzwerte, die das Risiko entweder vollständig eindämmen oder auf ein akzeptables Maß reduzieren. Anhand eines Entscheidungsbaums werden kritische Kontrollpunkte mit einem begleitenden Überwachungssystem festgelegt. Durch dieses Überwachungssystem werden die Produktions- und Handelsprozesse kontrolliert, gesteuert und abgesichert.

Nachhaltigkeit


Unser Bürogebäude wurde mit einer Vielzahl nachhaltiger Technologien ausgestattet, die eine energieeffiziente und komfortable Arbeitsumgebung schaffen.
Die Umweltauswirkungen des nachhaltigen Bauens sind minimal.

Nachhaltige und energieeffiziente Geschäftsräume
Wichtige Aspekte, die beim Bau berücksichtigt wurden, sind Energieeffizienz, Wassersparen und die Verwendung nachhaltiger Materialien. So wurde beispielsweise nur Holz (mit FSC-Zertifizierung) aus nachhaltiger Produktion für das Gebäude verwendet. 

Energieetikett A+
Die Geschäftsräume von Bonusan wurden mit dem Energieetikett A+ ausgezeichnet. Dieses Label gibt an, wie effizient ein Gebäude die Energieversorgung nutzt und basiert auf dem Energieindex des Gebäudes. Dieser wird auf der Grundlage der strukturellen Eigenschaften und der infrastrukturellen Einrichtungen berechnet. Der Index reicht von A bis G, wobei A die höchste Effizienz aufweist. 

Energieeffiziente Anlagen
Aufgrund des Produktionsprozesses ist ein gutes Raumklima (Luft, Feuchtigkeit, Temperatur) äußerst wichtig. Um dies zu erreichen, sind Klimaanlagen unabdingbar. Dies ermöglicht eine genaue Kontrolle von Luft, Feuchtigkeit und Temperatur. Die Wahl des Systems hat einen großen Einfluss auf die Energieeffizienz eines Gebäudes. Unsere Klimaanlage arbeitet mit nachhaltiger Erzeugung von geothermischer Energie und Kälte und die Lüftungsanlage ist mit einem Wärmerückgewinnungssystem ausgestattet.

Tageslichtregelung
Die Lichtmenge bestimmt auch das Raumklima. Die Beleuchtung wird über einen Tageslichtregler gesteuert und ist mit Sensoren verbunden, um die Energieverschwendung so gering wie möglich zu halten. Unser Gebäude ist außerdem mit HR++ sonnenreflektierender Doppelverglasung ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Select a Pickup Point

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.