Sollten Sie Ihr Haar föhnen oder lufttrocknen?

Lassen Sie uns die Diskussion darüber führen, was besser ist – fönen oder lufttrocknen! Die Antwort? Das hängt tatsächlich von Ihrem Haartyp ab. Wir ermutigen Sie immer, natürlich zu bleiben und Ihr Haar vor äußeren Einflüssen wie übermäßiger Hitze zu schützen. Beide können jedoch ihre Vor- und Nachteile haben, je nach Ihrer eigenen natürlichen Haarstruktur. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, welches Produkt Ihrem Haar am meisten nützt!

Föhnen

Das größte Problem beim Föhnen ist die Beschädigung der Oberfläche und der äußeren Schicht Ihrer Strähnen! Und lassen Sie sich nicht von der Zeitersparnis beim Föhnen überzeugen; die Nachteile überwiegen immer. Zunächst einmal verursacht die Kombination aus Hitze und konzentrierter, schneller Luft Risse und offene Nagelhaut an jeder Strähne. Auf lange Sicht wird der Schaden durch das ständige Waschen und Föhnen der Haare nur noch schlimmer! Ein weiterer Nachteil des Föhnens ist das Austrocknen – wenn die Strähnen schnell trocknen, haben sie keine Chance, die dringend benötigte Feuchtigkeit aufzunehmen.

Lufttrocknung

Die Lufttrocknung schließt die Möglichkeit von Oberflächenschäden aus, da die Feuchtigkeit mit der Zeit auf natürliche Weise verdampfen kann! Das bedeutet, dass Sie Ihre Strähnen nicht aggressiv mit Hitze bearbeiten und die Schutzschicht übertrocknen müssen. Ohne Risse und Austrocknung ist die Haaroberfläche intakt und stark genug, um die Integrität der einzelnen Strähnen zu schützen. Es kann jedoch ungesund sein, wenn das Haar zu lange an der Luft trocknet, was zu Blähungen führt. Bei diesem Problem kommt es ganz auf Ihren Haartyp an.

20,0039,00

Lösungen

Beim Föhnen verwenden Sie am besten die Einstellung für kühle Luft (keine Hitze!) und halten den Trockner auf Abstand, um die Oberfläche möglichst wenig zu beschädigen. Es hilft auf jeden Fall, ihn auch in Bewegung zu halten! Sie wollen vermeiden, dass sich die Luft zu lange auf eine Haarpartie konzentriert, was zu starker Austrocknung und Haarbruch führt. Und bevor Sie mit dem Föhnen beginnen, sollten Sie ein Hitzeschutzmittel auf Ihre handtuchtrockenen Strähnen aufzutragen, um Hitzeschäden zu minimieren.

Beim Lufttrocknen wollen Sie Ihr Haar nach der Wäsche nicht durchnässt zurücklassen! Um ein Aufblähen der Strähnen zu vermeiden, entfernen Sie überschüssiges Wasser mit einem Mikrofasertuch, bevor Sie sie an der Luft trocknen. Sie vermeiden zwar Schäden an der Oberfläche, aber wenn Sie zu lange zu viel Wasser auf Ihre Strähnen auftragen, kann dies zu inneren Problemen führen, z. B. zu Frizz.

Bei beiden Methoden empfehlen wir immer, das Haar von Hand mit einem Mikrofaserhandtuch zu trocknen, bis es zu mindestens 70 % trocken ist, bevor Sie die gewählte Föhntechnik anwenden. Finden Sie heraus, welche Trocknungstechnik für Ihr Haar und Ihre Routine am besten geeignet ist!

MEHR VON

logo the innate life
31,0046,00
20,0031,00
28,0045,00
20,0031,00
26,00
32,00
Nicht vorrätig
45,00
20,0039,00
20,0031,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Select a Pickup Point

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.