Fettige Haut im Winter? | 5 Dinge, die man darüber wissen sollte

Oily Skin During Winters | Natural Ayurveda Skincare and Beauty

Come winter, as you prep your skin for the coming days of dryness, some of you may be faced with a new challenge- oily skin, that makes it even more difficult to moisturize and take care of the skin as cold dry winter runs deeper. Here’s what causes this unique problem and what you can do about it!

1. Ölproduktion

Die Talgdrüsen in der Haut produzieren das ganze Jahr über Talg, um die Haut zu schmieren, die natürliche Feuchtigkeit der Haut zu erhalten und mikrobielle Angriffe zu verhindern.

Aber eine Über- oder Unterproduktion von Talg kann die Haut fettig oder trocken machen. Eine Überproduktion von Talg kann durch Genetik, Ernährungsfaktoren, hormonelle Veränderungen und umweltbedingte Auslöser bedingt sein.

Einer der Umweltauslöser ist der jahreszeitliche Wechsel und die Zunahme oder Abnahme der Luftfeuchtigkeit.

2. Saisonaler Übergang

Manchmal überkompensieren die Talgdrüsen die Trockenheit in der Luft, indem sie die Produktion von Öl oder Talg erhöhen, um die Haut vor der Härte des trockenen Winters zu schützen. Dies kann zu fettiger Haut führen.

Oily Skin During Winters

3. Fettige Haut nach Ayurveda

Der Winter gilt als die beste Zeit, um mit der Hautpflege aufs Ganze zu gehen, da die Haut im Winter viel besser auf nährende Hautbehandlungen reagiert und Nährstoffe besser aufnimmt als im Sommer.

In Bezug auf das Gleichgewicht der Doshas ist der Winter die Zeit, in der Vata dazu neigt, sich zu verschlimmern. Vata vereint das Luft- und Ätherelement, das die Bewegung kontrolliert. Diese Jahreszeit ist besonders schlimm für Menschen mit Vata-Konstitution oder einem unausgeglichenen Vata. Daher sollte unsere Hautpflege beinhalten, dass wir uns um das ungünstige Vata kümmern und das Kapha-Dosha ins Gleichgewicht bringen.

Übermäßig fettige Haut ist ein Zeichen für verschlimmertes Kapha-Dosha. Wenn das Wetter sehr kalt, aber nicht so windig ist, könnte es auch zu einem Pitta-Ungleichgewicht führen, da die Wärme des Körpers durch das Schrumpfen der Poren eingeschränkt wird. Dies könnte die Haut empfindlicher und anfälliger für Akne und Ausbrüche machen.

Was ist Vata-Haut? Was ist Pitta-Haut? Was ist Kapha-Haut?
Oily skin according to Ayurveda

4. Schrubben sollte vermieden werden

Wir mögen versucht sein, die Haut kräftig zu schrubben, um der überschüssigen Feuchtigkeit durch die Talgproduktion entgegenzuwirken, die zu einer seltsam trockenen, aber glänzenden Haut geführt haben mag. Aber das kann Ihrer Haut mehr schaden als nützen.

Feuchtigkeitsspendende und leicht talgausgleichende Inhaltsstoffe passen sich perfekt an die Gegebenheiten der Haut an und bringen sie ins Gleichgewicht, egal ob sich die Haut ganz normal oder teilweise trocken oder fettig (Mischhaut) anfühlt.

Einige Produkte, die Ihre Vata-ausgeglichene Haut braucht:

Natural Ayurveda Skincare - What is Vata Skin

5. Die Kapha-Balance ins Gleichgewicht bringen und die Fettigkeit der Haut eindämmen

Um die kalte, schwere und fettige Natur von Kapha ins Gleichgewicht zu bringen, werden die Produkte wärmend, leicht und talgausgleichend sein. Die Inhaltsstoffe werden auch stimulierende Eigenschaften haben, um bei Stauungen und Trägheit zu helfen.
Eine übermäßig fettige Haut ist eigentlich in der Tiefe dehydriert und versucht, dies durch eine Überproduktion von Talg zu kompensieren.

Kapha-Produkte sollten die Haut tiefgehend mit Feuchtigkeit versorgen und gleichzeitig die Talgproduktion ausgleichen.

Produkte, die für Kapha-Haut geeignet sind:

Natural Ayurveda Skincare - What is Kapha Skin

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.