Topische Probiotika – 5 Vorteile der probiotischen Hautpflege

Topische Probiotika?

5 Vorteile der probiotischen Hautpflege

Probiotische Hautpflege ist ein neueres Phänomen mit einer erstaunlichen Bandbreite an Möglichkeiten. Ist dies ein Trend, der schnell wieder vorbei geht oder sollten Probiotika das neue Grundnahrungsmittel in Ihrer Hautpflege sein? Ich habe mich auf den Weg gemacht, um die Wahrheit hinter diesem Trend herauszufinden und eine fundierte professionelle Entscheidung zu treffen.

Ehrlich gesagt, klingt es zunächst ein bisschen eklig. Wir werden dazu ermutigt, mikroskopisch kleine lebende Bakterien auf die Haut aufzutragen. Diese Organismen, Probiotika genannt, finden sich in Reinigungsmitteln, Tonern, Seren, Feuchtigkeitscremes und sogar in Ihrem LSF. Als Reaktion auf diesen Trend habe ich mir 3 Hauptfragen gestellt.

Was sagt die Wissenschaft und die Daten über Probiotika in unserer Hautpflege aus, sind alle Probiotika gleich und können diese Organismen wirklich außerhalb des Kühlschranks leben? Was ich entdeckt habe, könnte Sie überraschen.

Das Mikrobiom der Haut

Vor kurzem hat die Wissenschaft eine neue Schicht auf unserer Haut entdeckt. Diese Schicht wird das Hautmikrobiom genannt. Ähnlich wie das Darmmikrobiom besteht unser Hautmikrobiom aus Milliarden von Mikroorganismen. Diese Schicht wirkt wie eine schützende Hülle für unsere Haut.

Die größte Erkenntnis aus der Forschung über das Hautmikrobiom ist die absolute Bestätigung, dass, genau wie unser Darmmikrobiom, Milliarden von Mikroorganismen in unserer Haut leben. Doch genau wie unsere Darmgesundheit kann auch das Hautmikrobiom aus dem Gleichgewicht geraten und braucht Unterstützung. Hier können Probiotika in der Hautpflege zur Rettung kommen.

Wie das Hautmikrobiom funktioniert

Das Hautmikrobiom enthält zu jeder Zeit “gute” und “schlechte” Bakterien. Diese Bakterien arbeiten zusammen, um Angriffe von außen in Schach zu halten, aber wir müssen darauf achten, mehr von den guten Bakterien zu erhalten, um unsere Hautgesundheit und unser Aussehen optimal zu erhalten. Wenn die schlechten Bakterien zu viel produzieren, können Ungleichgewichte in der Haut wie Akne, Rosacea und Wasser- und Kollagenverlust die Folge sein.

Die schlechten Bakterien können durch Umwelteinflüsse wie Schadstoffe und extreme Temperaturen, aber auch durch Dehydrierung, unausgewogene Ernährung, topisches Peeling oder die Anwendung von scharfen Produktbestandteilen auf unserer Haut überhand nehmen. Dies sind einige Beispiele, wenn unsere Handlungen oder unsere Umgebung die guten Bakterien abtöten und einen Hautzustand schaffen, in dem schlechte Bakterien gedeihen. Wenn das Niveau der schlechten Bakterien ansteigt, kommt es schnell zu einer Verschlechterung der Hautgesundheit. Was können wir dagegen tun?

7 Wege zur Erhaltung des Gleichgewichts der Hautbakterien

Mit den oben genannten Maßnahmen können Sie das Mikrobiom Ihrer Haut unterstützen, den Spiegel der guten Bakterien hoch halten und sicherstellen, dass diese Mikroorganismen Ihre Haut effektiv schützen und pflegen können.

Die wissenschaftlichen Ergebnisse zeigen, dass die Verwendung von Probiotika in der Hautpflege vorteilhaft für die Gesundheit Ihrer Haut ist – aber was sind die sichtbaren Ergebnisse, die Sie erleben können, wenn Sie diese lebenden Freunde in Ihre tägliche Hautpflege einbeziehen?

5 Vorteile der probiotischen Hautpflege

  1. S C H U T Z
    Probiotika helfen, die Haut vor Umweltstressoren zu schützen und diese Elemente in Schach zu halten.
  2. H Y D R A T I O N
    Probiotische Hautpflege verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, indem sie den Wasserverlust der Haut verhindert und einschränkt.
  3. B E R U H I G T
    Die Verwendung eines Hautprodukts auf probiotischer Basis kann das Auftreten von Ausbrüchen verhindern, vorübergehend das Auftreten von Rötungen reduzieren und die Haut beruhigen.
  4. E M P F I N D L I C H E H A U T I N B E G R I F F E N !
    Probiotika reparieren die Haut und sind sanft genug, um auch bei empfindlicher Haut angewendet zu werden. Sie sind nicht nur sicher in der Anwendung, sondern haben auch positive Auswirkungen auf empfindliche Haut.
  5. A N T I – A G I N G
    Probiotika reduzieren das Erscheinungsbild der Hautalterung, feine Linien und Falten und beugen weiteren Alterserscheinungen vor, indem sie vor Umweltstressoren schützen.
E I N S T A R K E R V E R B Ü N D E T E R D E R H A U T

Diese mächtige Liste von Vorteilen für Probiotika in der Hautpflege ist der Grund, warum Sie so viele probiotische Hautpflegeprodukte überall auftauchen sehen. Die Entdeckung des Hautmikrobioms hat eine neue Richtung und ein neues Verständnis dafür angeregt, wie wir unsere Hautgesundheit und unser Aussehen pflegen und unterstützen können.

Die wissenschaftliche Forschung und die daraus resultierenden Daten haben die Liste der Vorteile von Probiotika (lebende Bakterien) und Präbiotika (die Nahrung, auf der unsere Bakterien gedeihen) und wie diese Veränderungen in der Haut bewirken können, stetig erweitert. Aber wie wirken sie?

Die Wissenschaft hinter der probiotischen Hautpflege

Ein Beispiel: Durch den Fermentationsprozess produzieren probiotische Bakterien saure Verbindungen wie Milchsäure, die den pH-Wert der Haut senken. Die Ansäuerung der Haut hemmt das Wachstum der meisten Krankheitserreger und begünstigt das Wachstum der ansässigen Flora, der guten Bakterien.

Wenn Ihre guten Bakterien gedeihen, kann die obige Liste von Hautpflegevorteilen entstehen. Die zunehmende wissenschaftliche Untermauerung dieser Ergebnisse hat mich motiviert, probiotisch verstärkte Hautpflege auszuprobieren. Es gab allerdings noch eine Frage, die mich zögern ließ. Wenn meine Produkte lebende Bakterien enthalten, warum steht dann nicht auf den Etiketten, dass ich sie im Kühlschrank aufbewahren muss?

Was ist mit der Kühlung?

Eines der ersten Dinge, bei denen ich etwas skeptisch war, als ich zum ersten Mal von probiotischer Hautpflege hörte, ist, dass die meisten Produkte in Flaschen abgefüllt und ohne Kühlung ins Regal gestellt werden.

Zuvor habe ich mich mit probiotisch angereicherten Lebensmitteln hauptsächlich mit Joghurt, Milchprodukten und Getränken wie Kefir und Kombucha beschäftigt. Bei all diesen Produkten wurde ganz klar angegeben, dass sie im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen, und sie haben alle ein kurzes Verfallsdatum.

Also, was ist der Unterschied zwischen den Probiotika Pille Ergänzungen und Probiotika Hautpflegeprodukte? Noch wichtiger ist, wenn diese Bakterien lebendig sein sollen, wie überleben sie dann außerhalb des Kühlschranks?

G e f r i e r g e t r o c k n e t e P r o b i o t i k a

Geben Sie das Konzept der “gefriergetrockneten” Probiotika ein. In diesem konservierten Pulverzustand wurde der Gehalt an Bakterien getestet und als weitgehend konstant befunden. Die Hersteller verbessern die Werte, um geringfügige Verluste zu berücksichtigen, die auf den angenommenen Auswirkungen von Verpackung, Lagerung oder Versand beruhen.

Faszinierenderweise liegt der Bakteriengehalt, solange Luft, Feuchtigkeit und extreme Temperaturschwankungen kontrolliert werden, auch ohne Aufbewahrung im Kühlschrank innerhalb des für das Produkt vorgesehenen Wirkungsbereichs.

A u f b e w a h r u n g I h r e r p r o b i o t i s c h e n H a u t p f l e g e

Es ist wichtig zu beachten, dass die Temperatur und das Verfallsdatum bei Formulierungen, die nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen, sehr wichtig sind. Wenn das Produkt nicht an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt wird, sinkt der Gehalt an gesunden, guten Bakterien. Außerdem nimmt der Bakteriengehalt mit dem Näherrücken des Verfallsdatums deutlich ab und die Wirksamkeit wird beeinträchtigt.

Bei Hautpflegeprodukten, die Probiotika enthalten, ist das nicht anders. Sie haben einfach eine kürzere Lebensdauer, also achten Sie genau auf das Verfallsdatum dieser Produkte.

Sind alle Probiotika gleich?

Der letzte Punkt, der bei der Betrachtung von Probiotika in Ihren Hautpflegeprodukten zu beachten ist, ist, dass verschiedene Bakterien auf unserer Haut unterschiedliche Aufgaben haben. Vor diesem Hintergrund ist es nicht überraschend, dass es eine Reihe von Probiotika gibt, mit denen unsere Hautpflege verbessert werden kann.

Verschiedene Öle wirken sich unterschiedlich auf die Haut aus, und auch verschiedene Stämme von Probiotika führen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie ein neues Produkt ausprobieren. Wenn der Probiotikastamm, den Sie ausprobiert haben, Ihnen nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht hat, sollten Sie vielleicht eine andere Formulierung ausprobieren.

Gängige Probiotika-Stämme

Lactobacillus und Bifidobacterium haben sich als zwei der am häufigsten verwendeten Probiotika herausgestellt, obwohl neuere Stämme wie Bacillus coagulans mit positiven Ergebnissen untersucht werden. Nachfolgend sind die häufigsten Stämme aufgeführt, die heute in der Hautpflege verwendet werden, jeder mit unterschiedlichen beabsichtigten Vorteilen und Ergebnissen.

  • Lactobacillus plantarum – verbessert nachweislich das Hautbild bei Patienten mit Akne.
  • Lactobacillus Ferment Lysate – reduziert vorübergehend auftretende Rötungen, erhält das pH-Gleichgewicht und verhindert Wasserverlust.
  • Lactococcus Ferment Lysate – schützt nachweislich vor Umweltstressoren.
    Enterococcus faecalis – erwies sich als wirksam bei Personen mit Akne.
  • Streptococcus thermophiles – erhöht signifikant den Fettgehalt des Stratum corneum und die Hautfeuchtigkeit.
  • Bifidobacterium longum – hilft nachweislich empfindlicher Haut und reduziert den Wasserverlust.
  • Bifida Ferment – hilft der Haut, Feuchtigkeit zu bewahren und schützt sie vor Umweltstressoren
  • Bacillus Coagulans – hat starke schützende Eigenschaften und hilft bei der Hydratation der Haut, was es ideal für dehydrierte, gestresste oder empfindliche Haut macht.
  • Aqua Posae Filiformis – ein Postbiotikum, das nachweislich die Haut ausgleicht und die Hydratation verbessert.

Recherchieren Sie

Wie Sie sehen können, gibt es eine Vielzahl von Optionen, aus denen Sie wählen können, mit unterschiedlichen beabsichtigten Ergebnissen. Da es sich um eine neuere Entdeckung handelt, freue ich mich darauf, mehr Forschung zu sehen, die die Ergebnisse der topischen Anwendung dieser guten Bakterien untersucht.

Ich habe jedoch große Hoffnungen, dass diese lebenden Freunde der Schlüssel sein könnten, um endlich eine Vielzahl von Ungleichgewichten der Haut vollständig zu behandeln. In der Zwischenzeit, Trend hin oder her, ich denke, es lohnt sich auf jeden Fall, sie auszuprobieren. Testen Sie das Probiotic Serum with Tremella um probiotische Hautpflege auszuprobieren!

Nicht vorrätig
28,0069,00
Referenzen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Select a Pickup Point

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.