Wie Leitungswasser störende Hautzustände auslösen kann

Ihr Leitungswasser könnte der Grund für Ihren chronischen Hautzustand sein – ich habe im Laufe der Jahre mit vielen Menschen an ihren Haar- und Hautproblemen gearbeitet und wenn ein Kunde oder Klient damit kämpft, die Grundursache für chronische Akne, schwere trockene Haut, Rosacea-Entzündung und/oder extreme Empfindlichkeit und/oder stumpfes, trockenes, sprödes, geschädigtes Haar zu finden, und wir scheinbar alle anderen Aspekte, die für eine optimale Hautgesundheit notwendig sind, einschließlich Ernährung, Stress, Bewegung/Zirkulation, Allergene und Lymphgesundheit, angesprochen haben – bitte ich sie, kein Leitungswasser mehr zur Reinigung ihrer Haut zu verwenden und auf Ölreinigung ohne Wasser umzusteigen – das heißt, kein Leitungswasser auf die Haut zu massieren, um den Ölreiniger zu entfernen, und das Öl nicht mit einem mit Leitungswasser getränkten Waschlappen zu entfernen – sondern ein trockenes Tuch zu verwenden.

Dies war die Antwort, um den natürlichen Heilungsprozess der Haut wieder in Gang zu bringen – durch das Entfernen des verunreinigten Leitungswassers beruhigt sich die Entzündungsreaktion und die Immunität der Haut sowie der Säureschutzmantel und das Gleichgewicht werden wiederhergestellt. In einigen Fällen wird die Hautgesundheit durch ein richtiges Wasserfiltersystem oder durch die Reinigung mit destilliertem oder abgefülltem Quellwasser wiederhergestellt – aber oft kann es sehr effektiv sein, alles Wasser abzustellen, da jede Wasserreinigung einen transdermalen Wasserverlust verursacht. 

21,0087,00
  • Zurück zum Leitungswasser – 2000 Arten von giftigen Chemikalien wurden in unserer Wasserversorgung gefunden.
  • Pestizide, Herbizide und Düngemittel – sind giftig und extrem schädlich für die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt, krebserregend und schrecklich für die Haut, verursachen Kontaktdermatitis, Ausschläge und lösen Kopfhauterkrankungen und Ekzeme und viele andere mögliche Erkrankungen aus.
  • Hartes Wasser – Kalzium, Kalk und schwere Mineralien brechen den Säureschutzmantel auf, können Irritationen, Rötungen und die Auslösung von Ekzemen verursachen und Ablagerungen im Haar führen zu Haarbruch und Austrocknung.
  • Pharmazeutika – Verschreibungspflichtige Medikamente sind im Wasser der meisten Großstädte enthalten. Antibiotika, Stimmungsaufheller, Hormone, etc. Alles giftige Verunreinigungen und schrecklich für unsere Gesundheit und Haut.
  • Chlor – Wird zur Aufbereitung des meisten Leitungswassers verwendet, so dass es von der EPA nicht als Verunreinigung angesehen wird. Es verursacht juckende, rote, gereizte Haut und baut den Säureschutzmantel auf der Haut und der Kopfhaut ab und trocknet das Haar aus, entfernt die Farbe und verursacht schwere Schäden an den Follikeln neben vielen anderen möglichen Nebenwirkungen.
  • Chrom 6 – Kommt in den meisten Leitungswassern in den USA in gewissem Maße vor und ist ein bekanntes, nachgewiesenes Karzinogen – kann allergische Reaktionen auf der Haut, Ausschläge und viele andere mögliche Störungen und Gefahren für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden verursachen.
  • Fluorid – wird dem Großteil der Wasserversorgung zugesetzt, uns wird gesagt, es sei für die “öffentliche Gesundheit”, um die Mundhygiene zu unterstützen – was völlig lächerlich und eine Lüge ist – die FDA versucht nicht, uns zu helfen, gesunde Zähne zu haben. Fluorid ist ein Neurotoxin.

Offensichtlich ist unser unsicheres Wasser täglich ein großes Risiko für unsere Gesundheit, abgesehen von der Störung des Gleichgewichts von Haut, Kopfhaut und Haaren, da sich viele dieser Giftstoffe in unserem Körper anreichern. Unsere Häuser müssen idealerweise eine hochwertige Wasserfilterung haben. Auch wenn es teuer sein kann, ist eine Kohlefiltration in Kombination mit Umkehrosmose ideal. Bevorzugt wird Kokosnussschalenkohle, da sie aus einer erneuerbaren Ressource hergestellt wird, während die meisten Kohlefilter aus Kohle hergestellt werden. Aktivkohlefilter entfernen Pestizide, Herbizide und Chlor, aber die Aktivkohle entfernt keine Fluoride und Nitrate, die durch die Umkehrosmose entfernt werden. Ich weiß, das ist eine Menge Information und ein bisschen überwältigend – das Beste, was wir tun können, ist sicherzustellen, dass wir irgendeine Form von Filter für unsere Duschen und für unser Trinkwasser haben und die Filter oft wechseln. Es gibt auch viele kostengünstige Wasserfilter für jedes Budget.

“Die überwiegende Mehrheit der nationalen Trinkwasserversorgung erhält von den Bundes- und Landesbehörden eine gute Note. Viele der mehr als 250 Verunreinigungen, die bei Wasserproben und -tests festgestellt werden, liegen jedoch auf einem Niveau, das nach dem Safe Drinking Water Act oder den staatlichen Vorschriften völlig legal ist, aber weit über den Werten liegt, die in maßgeblichen wissenschaftlichen Studien als gesundheitsgefährdend eingestuft wurden.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.