Anpassen und überleben: Kraftvolle Pflanzen, die uns helfen, mit Stress umzugehen

Was ist es, das einen Organismus überleben lässt? Entwickeln? Gedeihen?

Sie ist die Fähigkeit, sich an ihre Umwelt anzupassen, sich zu verändern, wenn es nötig ist, flexibler, widerstandsfähiger und stärker zu werden. Alles, was einem Organismus hilft, sich anzupassen, wird als Adaptogen bezeichnet.

Adaptogene Substanzen, Präparate, Kräuter und sogar Übungen sind solche, die unsere physiologischen Prozesse stabilisieren und unsere Fähigkeit zur Stressbewältigung erhöhen. Das Unglaubliche an diesen Substanzen ist, dass sie dem Organismus nicht nur helfen, sich an den Stress anzupassen, sondern dass sie sich auch an die Person anpassen, die sie einnimmt; sie “personalisieren” sich sozusagen. Genial!

Vanessa Megan - N.E.O. ( Nature's Elixxir Oil) 12 Hour Miracle Oil 4

Warum haben wir nicht schon früher davon gehört? Einige haben wir. Einige entdecken wir gerade erst, aber alle haben ihre Wurzeln in den alten medizinischen Traditionen ihrer Herkunftsländer. Die globale Gemeinschaft hat uns Zugang zu einer ganz neuen Palette von Naturprodukten verschafft, die wir vorher nicht finden konnten.

Der Begriff “Adaptogen” wurde erstmals 1947 von einem russischen Wissenschaftler namens Nikolai Lazarev verwendet, aber erst in den 1960er Jahren wurde eine formale Definition geschaffen. Von einer Substanz wurde erwartet, dass sie sich auf bestimmte Weise verhält, um als adaptogen zu gelten.

Das erste Kriterium war, dass der Stoff für den Empfänger nicht giftig sein durfte. Damit wurden Betäubungsmittel und andere weniger sichere Drogen von der Definition ausgeschlossen, da sie einer Person zwar eine bessere Stressbewältigung im Moment ermöglichen, aber langfristig nicht toxisch sind.

Es gibt viele Pflanzen, die als Adaptogene gelten, aber hier sind ein paar, die wir in VM verwendet haben und die sich als wertvoll erwiesen haben. Sie können sie in Ihrem örtlichen Naturkostladen oder online bei Unternehmen wie Sunpotion und Four Sigmatic.

Astralagus

Reishi Mushroom

Lion’s Mane Mushroom

Ashwagandha

Moringa

Liquorice Root

Gotu Kola

Panax Ginseng

Astralagus

Dieses Kraut steht an erster Stelle, weil es den Ruf hat, das stärkste Qi-Tonikum der Welt zu sein. Es ist ein traditionelles taoistisches Kraut, dem nachgesagt wird, dass es die gesamte Energie des Körpers stärkt und schützt. Dazu gehören Stoffwechsel und Verdauung, aber auch die Pflege der Haut von innen heraus. Dieses Pulver eignet sich gut für Smoothie Bowls oder als Zusatz zu einem Proteinshake.

Pilze: Cordyceps, Reishi, Chaga und Löwenmähne

Diese Pilze haben Kräfte, die du dir gar nicht vorstellen kannst (nein, nicht diese Kräfte!). Sie werden seit Tausenden von Jahren in der traditionellen östlichen Medizin verwendet und verfügen über spezielle Eigenschaften, die einzeln oder gemeinsam genutzt werden können. Sie lassen sich gut mit dem morgendlichen Kaffee mischen.

  • Reishi –unterstützt das Immunsystem und baut Stress ab. Es ist perfekt für die Zeit vor dem Schlafengehen.
  • Cordyceps –fördert die Sauerstoffversorgung und damit Energie, Ausdauer und geistige Schärfe.
  • Chaga – liefert einen Energieschub und ist eine starke Quelle für B-Vitamine
  • Lion’s Mane – nährt das Nervengewebe und kann sogar als Katalysator für die Nervenreparatur wirken. Es ist wertvoll im Kampf gegen neurodegenerative Krankheiten und wird oft als “Gehirnnahrung” bezeichnet.
Ashwagandha

Dieses auch als Indischer Ginseng” bekannte Kraut hat eine lange Tradition in der ayurvedischen Medizin. Die Pflanze wächst in Indien, Nordafrika und im Nahen Osten. Der stärkste Teil der Pflanze ist die Wurzel, die das Immunsystem des Körpers stärken, die Fähigkeit des Körpers zur Bewältigung von mentalem, emotionalem und körperlichem Stress erhöhen, ein größeres Gefühl der Ruhe vermitteln und die Fähigkeit zum Umgang mit Stresshormonen verbessern kann. Ashwagandha ist recht bitter, daher sollte man es mit etwas mischen, das den Geschmack überdeckt.

Moringa

Er wird auch als “Wunderbaum” bezeichnet, weil er eine große Menge an bioverfügbaren Nährstoffen, Mineralien und einen hohen Gehalt an den Vitaminen B, C, D und E enthält. Dem Blatt wird nachgesagt, dass es die Ernährung verbessert, den Blutdruck stabilisiert, Ängste lindert und einen tieferen Schlaf ermöglicht. Moringa ist als Pulver und als wohltuender Tee erhältlich.

Süßholzwurzel

Nun, wir alle wissen, wie er schmeckt, und wir lieben ihn oder hassen ihn. Aber ich wette, Sie wussten nicht, dass er auch entzündungshemmend wirkt, reich an Phytoöstrogenen ist, was ihn für die Gesundheit von Frauen sehr nützlich macht, und dass er sich hervorragend zur Behandlung von Leaky Gut-Symptomen und zur Bekämpfung von Nebennierenermüdung eignet.

Gotu Kola

Diese kleine indische Pflanze ist mit ihren entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften ein wahrer Wunderheiler. Er soll verdauungsfördernd, durchblutungsfördernd und angstlösend sein und kann als Tonikum zur Straffung der alternden Haut dienen. Gota Kola ist ein köstlicher Tee, und in unserem VM-Sortiment wird Gota Kola in mehreren unserer Produkte verwendet, von unserem Collagen Boosting Gel zu unserem Dauerbrenner, Marine Collagen Firming Night Cream.

Panax Ginseng

Wahrscheinlich haben Sie schon von Ginseng gehört, denn er ist eine der am häufigsten verwendeten Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Ginseng wird in der TCM wegen seiner “kühlenden” Eigenschaften verwendet und soll bei der Behandlung von Diabetes helfen, das Immunsystem stärken und die Kraft und Ausdauer derjenigen verbessern, die ihn einnehmen. Ginseng kann in Form von Pulver, Tee oder Tinktur eingenommen werden.

Wie bei jedem Naturprodukt sollten Sie sich nicht blindlings dosieren. Informieren Sie sich über die Einzelheiten des jeweiligen Mittels, konsultieren Sie einen Heilpraktiker und probieren Sie es zunächst in kleinen Dosen aus. Es handelt sich um starke Pflanzen, die nicht für jeden Körper geeignet sind. Experimentieren Sie immer vorsichtig, bis Sie die richtige natürliche Ergänzung gefunden haben, um Ihre Gesundheit zu verbessern und eventuelle Lücken im Bedarf Ihres Körpers zu füllen.

Und schauen Sie sich die Unternehmen, die die Produkte verkaufen, genau an – sind sie ethisch und nachhaltig angebaut? Erfolgt die Extraktion der Pflanze so, dass die Integrität des Adaptogens erhalten bleibt? Wenn ein Produkt zu billig ist und es keinen Nachweis über seine Herkunft gibt, sollten Sie es nicht kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Select a Pickup Point

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.