Das Glückshormon

Man sagt, wir sind reine Chemie. Unser Körper ist organisch durch chemische Botenstoffe miteinander verbunden, die Wohlbefinden erzeugen. Diese Botenstoffe sind die Endorphine, auch bekannt als Glückshormone. Auf ihrer Reise schaffen sie eine ganze komplexe Landschaft, die sich über das Nervensystem, das Rückenmark, das limbische System, die Hypophyse (die Gerüche erkennt) verteilt und die Großhirnrinde erreicht.

Aber wir wissen sehr wohl, dass es etwas am Glück gibt, das sich der Chemie entzieht und in die menschliche Sphäre eindringt. Es ist ein körperlicher Zustand, ja, aber es öffnet die Tür zum geistigen Wohlbefinden. Die Tradition und Weisheit der alten Griechen nannte es Harmonie.

EIN NETZWERK VON EMOTIONEN

Endorphine schaffen eine enge Verbindung zwischen Geist und Körper. Sie verbinden Gedanken und Gefühle durch ein biochemisches, psychosomatisches Netzwerk. Das Netzwerk besteht aus Peptiden, die die Struktur der Endorphinfamilie bilden. Durch dieses Netzwerk, das den Körper durchzieht, erreichen die Endorphine alle Zielpunkte, d.h. alle Organe, Gewebe, Drüsen. Dank dieser Chemie drücken wir Gefühle von Traurigkeit, Freude, Wut, Vergnügen, Mut und andere Bestandteile dessen aus, was wir auch als Ermächtigung kennen.

Gedanken, Erinnerungen, Emotionen befinden sich nicht nur im Kopf oder im Herzen, sondern sind über unseren gesamten Körper und Organismus verteilt, in unzähligen Nervenenden. Sie verlaufen durch unsere Meridiane und Chakren, wie sowohl die chinesische als auch die hinduistische Medizin wissen.

FREUDE ERLEBEN, TAG FÜR TAG

Das Glückshormon bzw. die vom Körper produzierte Menge an Endorphinen erzeugt ein Gefühl des Wohlbefindens und der Harmonie, das in der richtigen Dosierung vitale Zustände der Euphorie und des Optimismus hervorruft. Außerdem verbessert es nachweislich die Lebensqualität und bekämpft Stress, Reizbarkeit, Angst, Müdigkeit und sogar einen depressiven Zustand. Denn das Glückshormon stärkt das Immunsystem und begünstigt einen Lebensstil in Fülle.

ENDORPHINE UND ENERGIE

Das Unterdrücken von Emotionen verursacht Krankheiten, sowohl körperliche als auch psychische. Positive Gefühle geben uns Sicherheit und das Freisetzen von Emotionen erhöht das Selbstwertgefühl, das Selbstvertrauen und sind der Schlüssel zur Freude am eigenen Körper und der Gesundheit. Die beste Therapie ist, alle Sinne zu genießen, die Schönheit des Lebens, Musik, Düfte, Berührung. So wird der Endorphinspiegel des Organismus maximiert, um in jeder Empfindung authentische Entladungen von Wohlbefinden und Glück zu erleben.

DER ORGASMUS, DAS FEST DER SINNE UND DIE EKSTASE

Der ganze Körper und der Organismus bilden ein perfektes, miteinander verbundenes Netzwerk, das unglaubliche Empfindungen von Vergnügen und sogar Selbstheilung erlebt, da das Immunsystem dank der Empfindung von Vergnügen und Liebe mit Energie aufgeladen wird. Endorphin, das kuriose Glückshormon, ist eng an der Qualität von Orgasmen und freudigen Empfindungen beteiligt. Die Erregung des Verlangens schüttet das Hormon Oxytocin aus, das an der Explosion des Orgasmus beteiligt ist.

Mit der Steigerung des Verlangens und der Lust steigt auch die Oxytocin-Produktion bis zur Ekstase an, wodurch das Gefühl des Wohlbefindens, das angenehme Gefühl der Lust, der Entspannung, des Gleichgewichts und der Harmonie verstärkt wird. Die beim Orgasmus produzierten Endorphine haben schmerzlindernde Eigenschaften. Bei Frauen wirken sie auch, indem sie Sicherheit, Fülle und ein Gefühl der Ermächtigung vermitteln.

Die Welt der Lust, die Frauen erleben, ist Gegenstand der Forschung des wissenschaftlichen Teams von ALQVIMIA. Seit mehr als 10 Jahren führen wir Studien durch, die über einfache Kosmetik und Schönheit hinausgehen. Wir tauchen ein in die komplexe Welt der Empfindungen, in die magische und intime innere Welt der Frau, um ihr den Funken zu geben, der ihre persönliche und nicht übertragbare Freude entzündet und ihr erlaubt, Tag für Tag die Freude an ihrem Körper und die Stärke ihres Charakters zu erleben und sich mit Selbstvertrauen und Energie zu stärken.

alqvimia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Select a Pickup Point

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.